ÖEC – Veranstaltungen
OEEC0296
ÖEC-Veranstaltungen 2018
  1. ÖEC Hackstockgraben

    9. Juni - 10. Juni
  2. ÖEC Rohr im Gebirge

    30. Juni - 1. Juli
  3. ÖEC Pramlehen

    11. August - 12. August
  4. ÖEC Ötscher Race

    8. September - 9. September
 
Österreichischer Enduro Cup—Rückblick und Ausblick

Das erste Jahr ÖE Cup ist „Enduro Geschichte“. Was war los im ersten Jahr der neuen Rennserie in Österreich.Startgate OEEC Der neue Modus, angelehnt an Welt-und Europameisterschaft , ist in der Enduroszene gut angekommen. Es ist nicht leicht eine 30 Minuten Enduro Runde und zusätzlich eine Sonderprüfungsrunde in die österreichischen Wälder zu zaubern. Und zusätzlich noch bei jeder Enduro Runde mind. zwei „schwere Streckenteile“. Aber es war möglich. Trotzt Regen bei den Rennen wurde den Fahrern „echtes“ Enduro präsentiert, wo „echt“ geschwitzt wurde, und auf der Sonderprüfungsrunde wo es um die Zeit geht, dann so richtig gezeigt werden kann wo der Bartl den Most herholt.

weiterlesen


Österreichischer Enduro Cup

Es gibt zwei Championat Sieger– Enöckl Lars und Ortner Martin Es gibt eine Meisterfeier–07.Nov. 2015 in Gaming

weiterlesen


Schilcher Enduro

WICHTIG !!! ÖEC Schilcher Enduro wird wegen Wetterlage am kommenden Wochenende abgesagt / verschoben. Sobald ein Ersatztermin steht wird der natürlich sofort bekanntgegeben. Euer ÖEC Team


Schilcher Enduro

Meldet Euch an es sind nur mehr wenige Plätze vorhanden Euer ÖEC Team


 Ötscherrace ÖEC 2015 Bericht

1. Ötscherrace Österreichischer Endurocup 2015 (Bericht von 1000PS)

Lars Enöckl feiert seinen vierten Sieg in Serie bei einer mehr als gelungenen Prämiere des Ötscherrace in Gaming…

weiterlesen


Ötscher Race News

Morgen ist ganz normaler Renntag laut Ausschreibung!!!

Überzeugt euch selbst vom reinrassigen Enduro-Charakter der Rennstrecke!
Hallo Endurofreunde!

Am kommenden Wochenende ist es so weit, dass Ötscher Enduro Race wird über die Bühne gehen! Um euch so richtig auf dieses Rennen „scharf“ zu machen hat sich der Veranstalter gemeinsam mit den feschen Enduro-Dirndln auf der Sonderprüfungsrunde, sowie auf den „schweren Streckenteilen“ ablichten lassen.

Überzeugt euch selbst vom reinrassigen Enduro-Charakter der Rennstrecke! Das ÖEC-Team freut sich schon gemeinsam mit euch Enduristen auf das kommende Enduro-Wochenende!
Endlich ist es so weit und das Warten hat ein Ende!
Die Anmeldung für das Ötscher Enduro Race ist geöffnet und jeder – inklusive dem Veranstalter – ist schon auf die erste Ausgabe dieses Rennens gespannt! Wie schon die bereits stattgefundenen ÖEC Rennen, findet auch das Ötscher Enduro Race in einem wahrem Enduro-Eldorado inmitten eines wunderschönen Randalpen Panoramas statt. Ötscher Race Panorama

weiterlesen


 
 
15 Jahre Enduro Pramlehen!

Das Endurogelände wartet auf Euch! Vom 21.08 bis 23.08. 2015 wird wieder ordentlich Gas gebeben! Wie gewohnt, bereiten wir eine abwechslungsreiche Strecke vor, die allen Fahrern Bärenstärke abverlangt. Der Rennmodus, der erstamlig zum Österreichischen Endurocup zählt, wird wie gewohnt in Pramlehner Manier abgehalten, der wie folgt aussieht: Alle Starter haben ein fünf Stunden Zeitlimit. In diesen fünf Stunden sollen vier Runden gefahren werden. Gestartet wird in die Enduro-Runde mit drei schweren Streckenelementen. Im Rennverlauf ist die Enduro-Runde und die Sonderprüfung abwechselnd vier mal zu absolvieren. Jeder Fahrer startet mit einer Strafzeit von 12 min (4 Runden * 1 min pro Runde und schwerem Streckenelement * 3 schweren Streckenelementen = 12 min). Pro absolviertem schweren Streckenelement wird eine Strafminute abgezogen. Jene Fahrer, die alle schweren Streckenabschnitte in allen Runden fahren, haben somit 0 Strafminuten. Jedem Fahrer steht frei, wie viele schwere Streckenabschnitte er fährt Das genaue Reglement findet ihr auf der Homepage des Österreichischen Enduro Cups oder auf www.pramlehen.at Nach dem Renntag kann am Sonntag ein Enduro-Soft-Training angehängt werden. Es stehen Leihgeräte und Vorführmotorräder zum Testen frei. Die großartige Endurolandschaft Pramlehen auf 150 ha bietet genügend Spielraum, so haben wir heuer erstmals auch für die kleinen etwas anzubieten. Auf einer 0,5 km langen Endurostrecke unmittelbar neben dem Fahrerlager, können sich die Kinder unter Aufsicht der Eltern gefahrlos auspowern – und das kostenlos!! Für das leibliche Wohl und eine Rumdumversorgung wird selbstverständlich gesorgt. Nach dem Rennen heißt es: „Willst du feiern mit der Pramlehnerschar, komm in die Schoatenbunkerbar“ In diesem Sinne freue ich mich auf eine tolle und spannende Veranstaltung! Euer Veranstalter Karl Pechhacker

weiterlesen


Österr. Endurocup – Sommerenduro Lunz 2015

Sommerfrisches Enduro in Lunz/See und die beste Strecke die jemals beim 15. Sommerenduro im Hackstockgraben unter die Räder kam.

weiterlesen


Ergebnisse ÖEC Hackstockgraben 2015

So– endlich Online – schauts durch !!!.

Ergebnisse 2015 Hackstockgraben
Da Hacki und sein Team
Schilcherenduro Termin

So– endlich hat der Webseiten Bastler Zeit gehabt den längst überfälligen Termin unseres Schilcher Enduro’s auf die Webseit’n einzubauen.

Weitere Info unter der Webseite

Nix für ungut liebe Ligister 🙂 Sportliche Grüße Euer ÖEC Team
Hackstockgraben Neuer Termin

Es ist soweit, Hacki hat sich entschlossen den 2.ÖEC Lauf am 07-08 August 2015 nachzuholen. Die angemeldeten Fahrer müssen sich nicht noch einmal Anmelden! Für die Fahrer die sich noch nicht angemeldet haben und doch mitfahren wollen, ist die Anmeldung bis zum 1.August geöffnet. Diejenigen die definitiv keine Zeit haben melden sich bitte per Email Hacki.

Auf ein sportliches Enduro Wochenende freut sich das ÖEC-TEAM
Hackstockgraben wird verschoben

Hacki wurde wie erwartet vom Regen erwischt!Hacki im Regen Leider ist das Unwetter tatsächlich über den Hackstockgraben gezogen. Daher war es eine faire Lösung das Rennen zu verschieben. Für den Ersatztermin (wird bekanntgegeben) haben wir schon die Sonne bestellt, also weiterhin fleißig trainieren und unfallfrei bleiben 🙂

Beste Grüße Euer ÖEC Team
Österreichischer Endurocup-Startrennen für Harte

Das erste ÖEC Rennen in Guttaring hat eine harte Geschichte. Es waren die Wettervorhersagen hart: „Unwetterwarnung“ in Kärnten. Somit wussten der Veranstalter und die Enduristen: Es wird ein hartes Wochenende. Da aber der Wettergott irgendwann ein begnadeter Endurofahrer war, hat er es beim ersten Tag (Trainingstag) regnen lassen, das das Endurofahren am Schwarzlhof richtig hart wird und am Renntag lachte zeitweise sogar die Sonne vom Himmel. Am Trainingstag waren über 100 Starter am Schwarzlhof, von denen die meisten auf der Endurorunde sich beregnen ließen. Den anderen war es zu hart oder sie wollten sich und das Motorrad nicht in einen physischen Ausnahmezustand (Dreck) bringen.

weiterlesen


Kleine Zeitung —280 Starter aus Österreich,

Italien, Deutschland und der Slowakei waren am Start. Den Teilnehmern wurde alles abverlangt, auf der durch den Regen aufgeweichten Strecke gab es spektakuläre Szenen. Den Gesamtsieg errang der Slowake Thomas Hostinsky vor dem Südafrikaner Altus DeWet.

weiterlesen


 
Rennen Ergebnisse Schwarzlhof 2015
 
Erste Ausschnitte Schwarzlhof 2015

Rennen Schwarzlhof 2015

Neues vom ersten ÖEC Race Guttaring. Aufgrund von den Wettervorhersagen gibt es einen neuen Zeitplan fürs Rennen. Es gibt Samstag Training von 12 Uhr bis 17 Uhr. Wie gehabt. Am Sonntag wird das Rennen um 11 Uhr gestartet. Wie gehabt. Am Montag gibt es zusätzlich einen Trainingstag von 10 Uhr bis 15 Uhr. Alle die Samstag nicht fahren wollen, können am Montag wenn sie Zeit haben den Trainingstag nachholen. Das Zelt ist schon aufgebaut, und für Speisen und Getränke wird gesorgt. Frühstück gibt es auch am Schwarzlhof. Eier + Schinken+ Kaffee+ Semmel oder hausgemachtes Bauernbrot+ Butter + Marmeladen, u.s.w. Zeltschläfer können am Schwarzlhof in einen großen Saal schlafen. Matratze und Schlafsack selbst mitnehmen, ca. 25 Personen haben Platz.


Anmeldung
Hackstockgraben wurde soeben freigeschalten. Jungs jetzt is soweit Lunz wartet schon auf Euch. Viel Spaß. Anmeldungen Schwarzlhof is geschlossen.  Nachnennungen am Schwarzlhof möglich !!!
Teilstück fertig

Ab jetzt geht es in Guttaring auf der neuen Rennstrecke richtig rund. Das neue Teilstück „schwerer Streckenteil) ist fertig, und an der Strecke wird schon kräftig gearbeitet. Video vom Endurotest (Sonderprüfung) und der Endurorunde gibt es in Kürze. In knapp vier Wochen wird das erste Rennen vom ÖEC in Guttaring gestartet. Alle die vorab angemeldet sind und einbezahlt haben, wird eine Startnummer mit dem Namen gedruckt. Und wir können alles schon vorbereiten, d.h. kein „warten“ bei der Anmeldung. Transponder holen, Tanken, und ab auf die Strecke… Vorab eine Präsentation vom neuen Österreichischen Endurocup auf unserer Homepage. Schauts rein…

weiterlesen


Klassenzuwachs

Die ohnehin schon vielen Klassen beim Österreichischen Enduro Cup (ÖEC) bekommen noch zwei weitere dazu. Die ÖEC-Crew findet, dass der Nachwuchs bei den Rennen nicht „fehlen“ darf, und somit kommt die Klasse „Jungspund“ zu den bereits bestehenden Klassen dazu. Die Klasse „Jungspund“ wird eingeteilt in 85ccm 2 Takt und bis 150ccm 4 Takt.

weiterlesen


 ÖEC-News Jänner 2015

Am 06. Juni 2015 findet in Klagenfurt im Wörtherseestadion die MX-Freestyleshow Masters of Dirt statt.

Nur! Was haben die weltbeste Freestyleshow und die härtesten Endurofahrer beim ÖEC Schwarzlhof gemeinsam?

Erstens einmal das Arbeitsgerät. Bei der weltbesten Freestyleshow sind die Stollen mehr in der Luft und „Mann und Frau“ kann vom dritten Tribünen Sektor den Freestylern beim „Superman Seatgrab“ in die Augen schauen. Und wird in 20 Meter Höhe am Gashahn gedreht, dann wird den motorsportbegeisterten Zusehern ein neuer „2 Takt Haarscheitel geföhnt„. Beim ÖEC geht es für die Motorradreifen „zurück zu den Wurzeln„, wenn die Enduristen das erste Rennen vom ÖEC am Schwarzlhof die Jungfräulichkeit nehmen.

weiterlesen


0
ÖEC – Sponsoren
ÖEC Partner
Newsletter
Du bestädigst dadurch dein Einverständnis zur Datenverarbeitung. Deine Daten werden ausschließlich für den Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
 
Facebook